xt:commerce

Wir gehörten über 7 Jahre lang zum Support-Team von XT:Commerce und waren u.a. mitverantwortlich für die Dokumentation. Deshalb können Sie Kompetenz und Erfahrung nicht nur in Bezug auf xt:Commerce voraussetzen.

Da die Open Source Version von xt:Commerce von den Entwicklern nicht mehr betreut wird, bieten wir keine Neuinstallationen mit dieser Shopsoftware an. Alternativ setzen wir bei neuen Projekten auf H.H.G. multistore, die vom ehemaligen Mitentwickler (HHGAG) von xt:Commerce V2-V3.0.4 SP2.1 und seinem Team weiterentwickelt wird.

Bestehende xt:Commerce Shops werden aber selbstverständlich betreut und bei evtl. Sicherheitsupdates wird ad hoc gehandelt.

Aktuell:

Heute (08.04.13) ist mir per eMail untersagt worden, das Logo auf meiner Seite zu veröffentlichen.

Zitat (auszugsweise):
Wie ich auf Ihren Internetauftritt http://www.fema-media.de/ sehen konnte, bieten Sie Dienstleistungen mit xt:Commerce an. Allerdings benutzen Sie ein offizielles Logo. Dazu sind ausschließlich Agenturen, die mit uns zusammenarbeiten berechtigt. Sollte eine anders lautende, schriftliche Vereinbarung (........) vorliegen, lassen Sie mir diese bitte zukommen. Sollte dies nicht der Fall sein, bitte ich Sie umgehend unser Logo von unserer Seite zu nehmen.

Im Anhang sende ich Ihnen unsere aktuellen Händlerkonditionen zu ..........

So geht man bei der o. g. Firma mit Mitgliedern der Ursprungscommunity um, die dafür gesorgt haben, dass sich das Open Source System zu einem der größten am Markt entwickelt hat. Loyalität über Jahre scheint aber in der heutigen Zeit keine Rolle mehr zu spielen.


Kommerz ist Trumpf!

 

PS: Ich biete keinerlei Dienstleistungen für das kommerzielle Nachfolgesystem xt:co.... 4.0 an - Reselle somit auch nichts.